Systemische Führung

Bei dem Ansatz der systemischen Führung werden sowohl die Haltung als auch die Techniken der systemisch-konstruktivistischen Beratung für den praktischen Leitungsalltag herangezogen. Führungskräfte gehen nach diesem Ansatz eine wechselseitige (Kommunikations-) beziehung zu ihren Mitarbeitenden ein und bereiten den Weg zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung der Potentiale ihrer Teammitglieder.

 

Systemische Führung berücksichtigt
 

●  die Selbststeuerungskräfte des Teams
●  die Wahrnehmung und Perspektive der Teammitglieder
●  die formellen und informellen Regeln der Organisation
●  die Systemumgebung in Form von Nachbarabteilungen, internen und externen Kunden
●  das Systemumfeld in Form von rechtlichen und kulturellen Rahmenbedingungen

 

Für eine Annäherung an das Thema biete ich ein Führungskräftetraining an. Zu den Einsatzmöglichkeiten in der Führungskräfte- und Organisationsentwicklung berate ich Sie gerne!

 
Dieses Interview mit einer Klientin kann Ihnen einen sehr persönlichen Eindruck von systemischer Führung vermitteln:

Systemische Führung - Mein Platz im Mobilé
Interview Systemische Führung.pdf
PDF-Dokument [69.3 KB]

 

zurück

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2008 - 2020 - Dipl.-Sozialwiss. Thorsten Hoops - Bremen